Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg, Neubau Verwaltung

Bauherr: Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
genehmigte Kosten: 22,8 Mio. €
geplante Fertigstellung: 2021

Projektstand: im Bau

Entwurf: Staatliches Bauamt Regensburg

Der im Passivhaus-Standard errichtete Neubau der OTH-Verwaltung ist ein dreibündig organisierter und viergeschossiger, hangseitig fünfgeschossiger Sichtbetonbau, mit einem über drei Geschosse reichenden Foyer mit Haupteingang auf der Ostseite.

Den Baukörper mit seinen allseitig eingeschnittenen dunklen Fensterbändern überragt ein zusätzliches, zurückgesetztes Laternengeschoss in dunkelgrauem Stahl und Glas mit mehreren Besprechungsräumen und einem galerieartigen Foyer-Flur.

Das südseitig ebenerdig erschlossene 1. Untergeschoss nimmt die Post- und Materialausgabe, sowie Archivräume und Umkleiden für den Technischen Betrieb der OTH auf.

Ein weiteres Technik-Untergeschoss, eine Tiefgarage mit 19 Stellplätzen unter dem zentralen Zugangshof und eine PV-Anlage auf dem Dach vervollständigen das Gebäude.