PRESSEMITTEILUNG 225/2022

Regensburg, den 12.07.22

Bundesstraße B299a, Autobahnzubringer Neumarkt i.d.OPf.: Fahrbahn- und Radwegsanierung unter abschnittsweiser Vollsperrung

Das Staatliche Bauamt Regensburg erneuert in Zusammenarbeit mit der Autobahn GmbH des Bundes ab Montag, den 01. August 2022, bis voraussichtlich Mitte September 2022 abschnittsweise die Asphaltdeck- und binderschicht des Autobahnzubringers und den straßenbegleitenden Radweg von der Bundesstraße B299a Habersmühle bis zur Anschlussstelle 92a Neumarkt i.d.OPf. der BAB A3. Während der drei Bauphasen ist eine abschnittsweise Vollsperrung mit Umleitungsstrecke erforderlich.

Ab Montag, den 01. August 2022, beginnen die Bauarbeiten des Staatlichen Bauamts Regensburg zur Asphaltdeckensanierung einschließlich Binderschicht des Autobahnzubringers zur BAB A3 und des parallel laufenden Radwegs. Die Bauarbeiten sollen Mitte September 2022 abgeschlossen sein.

Für eine zügige Abwicklung der Baumaßnahme kann die Sanierung nur unter abschnittsweiser Vollsperrung der Fahrbahn erfolgen. Um die Beeinträchtigungen für den Verkehr so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten in die folgenden drei Bauphasen unterteilt:

Bauphase 1 ab 01.08.2022

Vollsperrung der Anschlussstelle 92a Neumarkt i.d.OPf. der Bundesautobahn A3 bis zur Einmündung Gewerbepark an der A3. Der Gewerbepark bleibt von Süden aus erreichbar. Die großräumige Umleitung ist zu beachten.

Bauzeit: ca. zwei Wochen

Bauphase 2

Vollsperrung der Einmündung Gewerbepark bis zur Einmündung der Fritz Berger GmbH. Der Gewerbepark ist von Norden aus erreichbar, die Fritz Berger GmbH von Süden. Die großräumige Umleitung ist zu beachten.

Bauzeit: ca. zwei Wochen

Bauphase 3

Vollsperrung der Einmündung Fritz Berger GmbH bis zur Einmündung B299a/B299. Die Fritz Berger GmbH ist von Norden aus erreichbar. Die großräumige Umleitung ist zu beachten.

Bauzeit: ca. zwei Wochen bis Mitte September 2022

Die großräumigen Umleitungstrecken werden vor Ort umfangreich ausgeschildert.

Verkehrsteilnehmer über die BAB A3 aus Fahrtrichtung Nürnberg kommend, verlassen die Autobahn über die Anschlussstelle 91 Oberölsbach zur Staatsstraße 2240 über Berg in Richtung Neumarkt. Verkehrsteilnehmer aus Fahrtrichtung Regensburg verlassen die BAB A3 an der Anschlussstelle 92b Neumarkt-Ost über die Kreisstraße NM14 in Richtung Bundesstraße B299.

Die Straßenbaumaßnahme mit einem Auftragsvolumen von ca. 1.380.000 € wird von der Fa. Max Bögl aus Sengenthal ausgeführt.

Alle Beteiligten sind bemüht, die Arbeiten zügig durchzuführen und abzuschließen. Es wird gebeten, die baustellenbedingten Einschränkungen bei den Fahrzeiten und der Nutzung eines Navigationsdienstes zu berücksichtigen.
Für die entstehenden, unvermeidbaren Beeinträchtigungen der Verkehrsteilnehmenden und Anwohnenden, insbesondere an den Umleitungstrecken, bitten wir bereits im Vorfeld um Verständnis.

Weitere Informationen
Weitere Informationen